Dokumentarfilm

Am Limit

Buch und Regie Pepe Danquart
Kamera Wolfgang Thaler
Kamera Extrem Martin Hanslmayer, Franz Hinterbrandner, Max Reichel
Montage Mona Bräuer
Musik Christoph Israel, Dorian Cheah
Ton Joe Knauer
Sounddesign Matz Müller, Erik Midschijew
Mischung Max Rammler
Starring Thomas Huber, Alexander Huber
Produktionsleitung Pepo Wirthensohn, Ronald Vietz
Produzenten Mirjam Quinte, Kirsten Hager, Erich Lackner
Produktion Quintefilm Freiburg
Co-produktion Hager Moss Film, München, Lotus Film, Wien
Gefördert durch Filmfernsehfonds Bayern (FFF), Filmförderungsanstalt (FFA), Österreichisches Filminstitut (ÖFI)

Trailer

Flash ist Pflicht!

AM LIMIT ist die Geschichte zweier Brüder, ALEXANDER und THOMAS HUBER, die seit der frühsten Kindheit ihre eigenen Grenzen suchen. Im Gebirge. Sie gelten als die zur Zeit weltbesten Sport- und Alpinkletterer, schockieren die Welt durch Mut und Risikobereischaft bei atemberaubenden Aktionen. Brüder, die sich am Berg ihr Leben anvertrauen und im Leben jeder seinen eigenen Weg sucht. Brüder, die gemeinsam Konflike ausleben durch ihre Gegensätzlichkeit und doch untrennbar sind wie Zwillinge. Brüder auf der Suche nach dem eigenen Limit. Grenzgänger im Extrembereich.

Jetzt sind ALEXANDER und THOMAS angetreten, im Speed Klettern an der Wand der Wände, dem El Capitan im Yosemite Valley, Kalifornien, alle Rekorde zu brechen.

Das ist der Aufhänger und dramatische Rahmen unseres Films.

Nicht dessen Inhalt. Er bietet mir nur die Möglichkeit, das Leben an der Grenze zur Unmöglichkeit, die Geschichte und die Abenteuer, die Kindheit und den Werdegang der HUBERBUAM mitsamt ihren Brüderkonflikten intensiv und spannend zu erzählen.

So spannend, wie es mir gestattet war bei HEIMSPIEL, die schwierige Annäherung zwischen Ost-und Westberliner anhand eines Eishockey Clubs zu erzählen oder in HÖLLENTOUR während der Tour de France das Leiden zu thematisieren und die tiefe Freundschaft zwischen zwei großen Rennfahrern einem breiten Publikum nahe zu bringen.

AM LIMIT ist der letzte Teil dieser Sport Trilogie, die mit Sport eigentlich nichts zu tun hat.

Details zum Film

D/A Koproduktion - Dokumentarfilm 96 min. - Kinostart 22.03.2007

Verleih: Kinowelt

Weltvertrieb: Telepool

Film-Preise

Bayrischer Filmpreis 2007 - Bester DOkumentarfilm

Unsere Partner

Web-Links

www.amlimit.kinowelt.de

www.danquart.de

www.huberbuam.de

Directors Guild of America Award
Golden Gate Award
Bayrischer Filmpreis
Deutscher Filmpreis
European Film Award
European Film Award
Goldener Leopard
Grierson Award