Dokumentarfilm

Hillbrow Kids

Buch und Regie Michael Hammon, Jacqueline Görgen
Kamera Michael Hammon
Ton Gita Cerveira
Musik Harald Bernhard, Matthias Kratzenstein
Mischung Martin Steyer
Montage Yvonne Loquens
Story teller Regina Ndlovu
Produktion quintefilm
Redaktion ZDF, arte
Förderung MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Goethe-Institut, Open Society Institute

"Einst lebte eine Familie ... Mutter und Vater waren ganz normale Menschen wie du und ich, aber aus irgendeinem Grunde waren ihre Kinder anders ...", erzählt eine alte Frau und beobachtet das Leben der Straßenkinder in Johannesburg.

Die Kinder sind anders als ihre Eltern, nicht mehr bereit zu ertragen, zu verzichten, zu verlieren. Allein, ganz auf sich selbst gestellt, kämpfen sie auf den Straßen um ein besseres Leben.Sie alle stammen aus den Townships, wo es die Regierung Mandelas noch längst nicht vermochte, die Spuren des vergangenen Apartheidregimes zu verwischen.

Armut, Arbeitlosigkeit, zerrüttete Familienverhältnisse und Brutalität trieben sie auf und davon, um in einer Großstadt wie Johannesburg ihr Glück zu suchen.

Aber welches Glück? Kinder auf dem Weg, ihre Zukunft zu verlieren. Und so ruft die alte Frau Legenden Südafrikas in die Stadt hinein, in der Hoffnung, die Menschen mögen sich an ihre Traditionen erinnern.

Details zum Film

Dokumentarfilm 94 min. - Kinostart 1999

Film-Preise

Golden Dhow Award - Best Documentary
Grand Premio Award of OCIC Cinema Africano
Int Filmfest Troia Silver Dolphin Award
South African Filmfest. - Special Mention

Web-Links

www.hillbrowkids.de

Directors Guild of America Award
Golden Gate Award
Bayrischer Filmpreis
Deutscher Filmpreis
European Film Award
European Film Award
Goldener Leopard
Grierson Award